Die CES 2022 in Las Vegas zeigt die neuesten Trends für das neue Jahr

  • Von Salma Tarek
    • 13-06-2022
    • read
  • Twitter
  • Linkedin
CES 2022

CES 2022 ist die weltweit größte Technologieveranstaltung und findet immer in der ersten Woche des Jahres statt. Nach einer Pause aufgrund der Pandemie letztes Jahr wurde die Messe auf Januar 2022 verschoben. Die Stadt Las Vegas in Nevada durfte dieses Jahr mehr als 40.000 Besucher begrüßen, zu denen sich 2300 ausstellende Unternehmen, u.a. namhaften Unternehmen wie Samsung, Sony oder Canon, gehörten.

Die hybride Veranstaltung

Auch wenn die Situation auf internationaler Ebene bei dieser Messe nicht so war wie im Jahr 2021, hat COVID und seine Mutationen die Teilnahme bekannter Unternehmen wie Alphabet (Google) Plattform Meta (früher bekannt als Facebook), Microsoft oder Amazon stark begrenzt. Viele der Teilnehmer zogen es vor, Konferenzen virtual zu halten, wie etwa Maria Barra, CEO von General Motors, während andere renommierte Unternehmen wie Lenovo, LG Electronics oder Panasonic die Teilnahme ihrer Mitarbeiter deutlich eingeschränkt haben.

Dieses Jahr hatte CES Teilnehmer aus der ganzen Welt, darunter Kanada, Mexiko, Japan, Südkorea und fast allen europäischen Ländern. Die Organisation sorgte dafür, dass in 2022 eine hybride Lösung gibt und hat eine spezielle Plattform zur Verfügung gestellt, damit Teilnehmer trotz der aktuellen Situation die Vorteile der CES 2022 genießen können.

Las Vegas Convention Center – CES 2022

Die Leyton Delegation und die Gewinner der Leyton CES 2022 Challenge bei ihrem Besuch

Diese globale Veranstaltung dient jährlich als Schaufenster für Innovationen und technologische Trends der Zukunft und als einer der größten internationalen Innovationsberater war ein kleiner, erlesener Kreis an Leyton-Vertretern Vorort präsent. So konnte eine Leyton-Delegation aus Frankreich, Spanien, Schweden, Kanada und den Vereinigten Staaten spannende Gespräche mit den Technologie-Herstellern und Innovatoren führen und mit Kunden wichtigen Kontakt pflegen.  Das internationale Leyton-Team hatte drei Stände im Eureka Park für die Gewinner der letzten Leyton CES Challenge 2022 organisiert und gesponsert: Moa Foodtech, Heole, und Inbrain Neuroelectronics. In addition, we also invited some of our custo . Darüber hinaus waren auch einige unserer Kunden vor Ort, wie Luca Rossetinni, einer der Gründer und CEO des Luft- und Raumfahrtunternehmens D-Orbit.

CES 2022 geprägt von innovativen Trends

Nach tagelangem Arbeiten und Gesprächen mit Experten und Fachleuten verschiedener Nationalitäten können wir sagen, dass die CES 2022 von den folgenden Trends geprägt war:

  • Food Tech: Lebensmitteltechnologie und -innovation als eines der stärksten Themen der Veranstaltung. Die Tatsache, dass man einen Hamburger oder Nuggets ohne Fleisch essen kann, ist Realität. Dieses Thema wird zweifellos die Lebensmittelindustrie revolutionieren, und wir bei Leyton sind der Meinung, dass dies eine nachhaltige Methode für die Zukunft ist. Eines der Start-ups, das unsere Leyton CES Challenge gewonnen hat und an das wir fest glauben, ist Moa Foodtech, das Biotechnologie und künstliche Intelligenz kombiniert hat, um Abfälle und Nebenprodukte aus der Agrar- und Ernährungsindustrie in ein ”Protein der neuen Generation” mit hohem Nährwert und 100 % nachhaltig zu verwandeln.
  • Luft- und Raumfahrtindustrie: Ein weiteres Thema im Rampenlicht sowie eines der innovativsten. In diesem Sektor steht das Jahr 2022 im Zeichen der Weltraumforschung und vieler technologischer Innovationen. Wir konnten uns über die speziellen, langlebigen aufblasbaren Habitate der Sierra Nevada Corporation oder den Roboter von Bosch informieren, der Fehler anhand der Geräusche in seiner Umgebung erkennt. In unserem Fall hatten wir das Vergnügen, gemeinsam mit unserem Kunden D-Orbit, einem italienischen Luft- und Raumfahrtunternehmen, das seine eigene Weltraumlogistiktechnologie und Transportlösungen entwickelt hat, teilzunehmen.
  • Automobilsektor: Elektroautos sind die Zukunft, zumindest hat das Elon Musk, Mitbegründer und Chef von Tesla, vor nicht allzu langer Zeit gesagt. Nach dem amerikanischen Unternehmen haben sich nun auch Sony, General Motors, Volkswagen und Mercedes Benz seiner Argumentation angeschlossen. Wie Karen Chupka, Executive President der Customer Technology Association, erklärte, “wird das Wachstum der Technologie, die sich auf Elektrofahrzeuge konzentriert, eine derjenigen sein, die in die Hallen des LVCC eindringen werden, und im Falle dieser Branche wird der gesamte Bereich der West Hall den Ausstellern dieser Branche gewidmet sein, da wir sehen, dass sie eine der beliebtesten ist”. Das Neueste, was mit diesem Thema in Verbindung gebracht wird, sind die neuen Anwendungen dieser Ressource, die von selbstfahrenden Fahrzeugen bis hin zu Traktoren oder Lastwagen reichen, um den Unternehmen eine nachhaltige Logistik zu ermöglichen.
  • Intelligente Häuser: Die Pandemiejahre haben uns gezwungen, sehr viel Zeit zu Hause zu verbringen, und das hat die Kreativität in diesem Sektor stark gefördert. Die auf der CES vorgestellte Haustechnik soll den Nutzern helfen, sich zu entspannen oder die Lebensqualität in den eigenen vier Wänden zu verbessern. Von duftenden Luftreinigern über Temperatur- und Lichtsteuerungen bis hin zu Toiletten und Badewannen, die je nach Tageszeit von selbst reagieren.
  • NFT-Spiele: Die wachsende Beliebtheit von NFT- oder Play-to-Earn-Spielen hat dazu geführt, dass dieser Sektor auf dieser Veranstaltung einen Platz hat. Diese Spiele, die mit Kryptowährungen und digitalen Vermögenswerten verbunden sind, bieten Künstlern, Musikern und Influencern eine neue Möglichkeit, ihre Arbeit zu verkaufen, was sich bisher schwer darstellen lies. Dies geht Hand in Hand mit der Präsentation des bereits bekannten neuen ”Metaverse”, das Teil der nächsten Generation des Internets sein soll sowie zunehmend immersive digitale Erfahrungen vermitteln wird. An den verschiedenen Messeständen konnten wir sehen, dass mehrere Unternehmen ihre Produkte vorstellten, die mit dem Metaversum interagiert werden. Ein Produkt von Samsung „my House“ bot seinen Kunden die Möglichkeit, sich im Metaverse mit seinen Produkten vertraut zu machen und zu erfahren, wie sie ihr Zuhause verbessern und individuell gestalten können. Wir trafen auch Owo, ein spanisches Unternehmen, das einen Anzug vorstellte, mit dem man mehr als 30 Gefühlen haben kann, um die Realität im Metaverse zu steigern.

Auch wenn dies die aktuellsten Trends waren, können wir auch andere außergewöhnlichen Erfahrungen erwähnen, wie die von Petnow vorgestellte Anwendung, die die Nase eines Hundes wie einen menschlichen Fingerabdruck identifiziert, da diese der einzigartige und unfehlbare Identifizierungsfaktor bei  Hunden ist. Weitere außergewöhnliche Innovationsthemen in der Cybersicherheit, Verschlüsselung und biometrischen Daten wurden ebenfalls vorgestellt.

Zweifellos war die CES voll von Innovation und Technologie, und es war eine großartige Erfahrung, daran teilzunehmen und persönlich mit verschiedenen Fachleuten zu sprechen. Es besteht kein Zweifel daran, dass das Leyton-Team nächstes Jahr wieder in Las Vegas dabei sein wird.

Bis bald auf der CES 2023!

Explore our latest insights

Mehr sehen arrow_forward
Sailing LEYTON Image

Sam Goodchild wurde an Bord der Ocean Fifty LEYTON ver...

Am 09.11.2022 wurde die Rennleitung informiert, dass Sam Goodchild an Bord der Ocean Fifty LEYTON...

Forschungszulage für Forschung und Entwicklung in der Lebensmittelindustrie nutzen

Forschungszulage für Forschung und Entwicklung in der Lebensmi...

Jahr der Grundlagenforschung

2022 ist das Internationale Jahr der Grundlagenforschung für n...

2022 ist das Internationale Jahr der Grundlagenforschung für nachhaltige Entwicklung

Leyton DE_Banners 2 new branding (1800 × 400 px) (2)

Lernen Sie unsere Kunden kennen: VEGDOG

VEGDOG – DO GOOD. FEED BETTER.