Deutsch-Polnische Förderbekanntmachung zum Thema „Digital GreenTech für Smart Villages“

Förderaufruf vom 09.03.2021 innerhalb der Strategie der Bundesregierung zur Internationalisierung von Wissenschaft und Forschung

MARCH 11, 2021

12:00 AM

Von Dr. Michaela-Rosemarie Hermann

Durch „2 + 2“- Projekte mit Beteiligung mindestens einer deutschen und einer polnischen Forschungseinrichtung und mindestens einem deutschen und einem polnischen Unternehmen soll die bilaterale Zusammenarbeit auf dem Gebiet digitaler Umwelttechnologien intensiviert werden.

Digitale Technologien und Innovationen können die Lebensqualität der Bürger in Stadt und Land erhöhen und gleichzeitig eine bessere und umweltfreundlichere Nutzung der Ressourcen unterstützen. Insbesondere die Entwicklung digitaler Umwelttechnologien, wie beispielsweise die intelligente Nutzung von Daten, intelligente Wasserversorgung, nachhaltige kommunale Planung und der Einsatz intelligenter Sensoren, können hierbei einen entscheidenden Beitrag leisten.

Im Rahmen des neuen Förderaufrufs werden Zuschüsse mit maximal 300 000 Euro für den deutschen Projektteil gewährt. Mit der Abwicklung der Fördermaßnahme hat das BMBF den Projektträger Karlsruhe zur fachlichen und den Projektträger DLR zur administrativen Betreuung beauftragt. Projektvorschläge können bis zum 30. April 2021 eingereicht werden.

Gemeinsam mit unseren polnischen Kollegen freuen wir uns auf Ihre FuE-Projektideen und betreuen Sie bei der Antragstellung.

Die Ergebnisse des geförderten Vorhabens dürfen nur in der Bundesrepublik Deutschland oder dem EWR und der Schweiz genutzt werden.

Unser/e Autor/in

Michaela-Rosemarie Hermann

Dr. Michaela-Rosemarie Hermann

Technical Consultant bei Leyton

Ähnliche Insights